STUDIO EM04

ANNETTE ERLENWEIN

SUBKUTAN

Art Competition for

Undergroundstation U2 Alexanderplatz, Berlin

with Sibylle Waldhausen

2007

 

 

The subway station Alexanderplatz is part of the underground infrastructural organism of the city. The system consists of tunnels, tubes and power lines. There are striking similarities between this hidden architecture in the city's underground and the human organism with regard to forms and functions.

In our project we plan to install photomontages in which endoscopic pictures of the human body are merged with pictures of the city's underground infrastructure. The overlapping of organic and inorganic structures on a common scale place these two different subcutaneous worlds in relation to one another.

The pictures suggest a micro-invasive intervention into the inner life of the city, points the viewer's attention to clandestine urban spaces.

 

Der U-Bahnsteig am Alexanderplatz ist Teil des unterirdischen Infrastruktur-Organismus der Stadt. Dieses System besteht zumeist aus Tunneln, Röhren und Kanälen, ausgestattet mit diversen Kabeln und Leitungen. Vergleicht man diese verborgene Architektur mit dem Inneren des menschlichen Organismus stellt man erstaunliche Parallelen in Form und Funktion fest.

Auf den Hintergleisflächen des U-Bahnhofes sollen Photomontagen endoskopischer Bilder des menschlichen Inneren und Aufnahmen des unterirdischen städtischen Infrastruktursystems platziert werden. Die Überlagerung von organischen und anorganischen Strukturen in einem gemeinsamen Maßstab, setzt diese subkutane Welt zueinander in Beziehung.

Die Bilder suggerieren einen mikro-invasiven Eingriff in das Innenleben der Stadt; fokusieren den Blick auf städtische Räume die uns im Alltag verborgen bleiben

 

 

SUBKUTAN -1

 

SUBKUTAN -2

 

SUBKUTAN -3

 

SUBKUTAN -4

 

SUBKUTAN -6

 

SUBKUTAN -5