STUDIO EM04

ANNETTE ERLENWEIN

A SENSUAL DECONSTRUCTION

Design Workshop 2004

Institut für experimentelle Architektur.Innsbruck University

Tutelage Prof Kjetil Thorsen, Annette Erlenwein, Andrea Kaltschmid

 

 

A dilapidated 100 year old „ Stadium" outside Innsbruck is successively deconstructed by the students' interventions. The individual interventions look into the barn's materiality and construction, its relation to the landscape, the proportions of the interior and the exterior and the impact of weather and climate. By shifting, multiplying, distortion, covering, stacking and rearranging of materials and structural elements, new spatial relations are created and the sensual qualities of the "Stadl" are emphasized.

Details and constructive dependencies, which are lost through the changes, are meticulously archived before intervention.

The goal of this "1: 1 project" with first year students is to put up basic questions considering architectural design and construction and to discuss them.

Ein baufälliger 100 Jahre alter Heustadl außerhalb Innsbrucks gelegen wird durch verschiedene Eingriffe von den Studenten sukzessive dekonstruiert. Die einzelnen Interventionen setzen sich mit der Materialität und Konstruktion der Scheune, ihrer Beziehung zur umgebenden Landschaft, dem Verhältnis von Innen- und Außenraum, Auswirkungen von Wetter-und Klimaeinflüssen auseinander.

Ziel des durch das Versetzen, Vervielfältigen, Verzerren, Zudecken, Schichten und Umschichten von Material und Bauteilen werden neue räumliche Beziehungen hergestellt und die sinnlichen Qualitäten der Scheune inszeniert. Details und konstruktive Zusammenhänge die durch die Veränderungen verloren gehen werden akribisch archiviert.

Ziel dieses „1:1-Projektes" mit Studenten des ersten Semesters ist es für architektonisches Gestalten und Konstruieren grundlegende Fragestellungen aufzuwerfen und zu diskutieren.

 

 

SENSUALDECONSTRUCTION -1

SENSUALDECONSTRUCTION -2

SENSUALDECONSTRUCTION -3

SENSUALDECONSTRUCTION -4

SENSUALDECONSTRUCTION -5

SENSUALDECONSTRUCTION -6

SENSUALDECONSTRUCTION -7

SENSUALDECONSTRUCTION -8